projekte | öffentliche bauten

musikschule

die ehemalige remise ist teil der schlossökonomie der hofmark gern in eggenfelden. durch die sanierung und den umbau wird sie einer neuen sinnvollen nutzung zugeführt und stellt einen weiteren wertvollen mosaikstein im städtebaulichen gesamtkonzept für die erhaltung, der vom verfall bedrohten, größtenteils denkmalgeschützten schlossökonomie dar.

die bestehende struktur des gebäudes nach aussen wurde erhalten. wegen der fehlenden flächen wurden im innenhof verglaste treppenhäuser angeordnet. im veranstaltungssaal (bösendorfer saal) entstand durch die seitlichen verglasungen transparenz zu den rottauen, bzw. zum innenhof der schlossökonomie mit blick auf den gotischen kasten, den ehem. rosstall und die alte brauerei.




objektdaten:

baujahr: 2003
kubatur: 6600cbm
baukosten: 2,0 mio €
projektleitung: peter kastenhuber
leistungsph. 1-9



Projektauswahl

öffentliche bauten
die musikschule eggenfelden
gotischer kasten gern
ehemaliges postgebäude eggenfelden
carl von closen gymnasium eggenfelden
hauptschule eggenfelden
ganztagsbetreuung eggenfelden
rathaus fürstenzell

stefan krumenauer realschule

gewerbliche bauten
tz tanz- & therapiezentrum eggenfelden

erlebniskaufhaus pollozek pfarrkirchen

wohnhäuser
rottaler holzhaus
wohnhaus haupt
wohngrupe an der hofmark
wohnhaus kastenhuber
#

städtebau
wohngebiet holzfeld II

konzepte & wettbewerbe
rottaler holzhaus
bmw kimbeck eggenfelden